Gezeiten

marée

 

 

Wir danken

Alexander Piber 
+43 650 515 14 85
apiber@opog.at

für die tatkräftige

Unterstützung bei der

Erstellung des ebooks.

Gruss an Vicky in Neuseeland 

 

 

 

 

 

Wir freuen

uns sehr

über einen

Eintrag in unser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mobiles Internet

 

 

 

 

 

 

 

Ebbe und FlutGezeitenkalender

 

 

 

 

 

 

 

WetterFrankreich
Unwetterwarnungen vigilance

 

 

 

 

Besucherzaehler
free counters
Inhalt: wo steht was

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Elsässische Weinstrasse

Eins der schönsten Städtle an der Elsässischen Weinstraße ist sicherlich Obernai und auch


 

wenn man dem Massentourismus nicht

unbedingt gerne hinterher läuft, so sollte


 

man Obernai dennoch nicht auslassen. Wohnmobilstellplätze gibt es direkt an der


 

Stadtmauer und auch bei dem Weingut Robert Blanck. Beim Spaziergang durch die


 

malerischen, verwinkelten Gassen der ehemals

freien Reichsstadt, kann man ganz 

 

 

viel Kultur auf sich wirken lassen:  

Fachwerkhäuser  aus dem Spätmittelalter, 


 

Bürgerhäuser aus der Renaissance und der Gotik,

die alte Kornhalle, das Rathaus, 


 

der Kapellenturm, dessen älteste Glocke aus dem  XV. Jhdt.  stammt und natürlich die auch Ringmauer .

Der historische Stadtkern 

Obernai's ist

von Kriegen

und den

zahlreichen 


 

Großbränden im Mittelalter weitgehend verschont geblieben, die doppelte Befestigungsanlage


 

umgibt die Stadt.

Die innere Ringmauer wurde bereits 1282

errichtet, die äußere Anfang des XIV. Jhdts.


 

 

Ist man

um die

Mittagszeit in Obernai, kommt

man nicht

besonders weit.

Es duftet

überall sehr verführerisch aus den zauberhaften Lokalen nach

 

Baeckeoffe ,  " Choucroute "  oder   "Flammkuchen", ... ......dazu einen leckeren Riesling


 

oder einen frischen Silvaner,

zum Nachtisch einen mit

Marc de Gewürztraminer flambierten


 

Munsterkäse

oder  vielleicht

einen Eiskougelhopf .......

ein schöner, unvergesslicher Tag in Obernai.

Wenn's Bäuchlein dann ein

bisschen arg

drückt, 

 

 

dafür schenkt der Wirt gerne ein "Eau de  Vie",  

einen  " Quetsch d' Alsace " oder   einen

" Marc  d' Alsace "  ein , dazu noch


 

dazu  dann  einen kleinen Espresso ,

dann geht' s schon wieder. 



Donnerstags ist übrigens

Markttag.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2012 2013 aire camping car druckluft optimierung druckluftoptimierung alsace spanien prepaid prepaye elsass reiseberichte wein wohnmobilstellplätze bretagne reisebericht mobiles internet deutschland italien schweiz frankreich wohnmobilstellplatz österreich hundeschule hund flohmärkte märkte belgien  2010   großbritannien irland  schweden dänemark  municipal