Wir danken

Alexander Piber 
+43 650 515 14 85
apiber@opog.at

für die tatkräftige

Unterstützung bei der

Erstellung des ebooks.

ein klein bissel Werbung für

 eine liebe Freundin

© autocollants,

gravures personnalisés  de 

Magali

06 77 06 73 83

© individuelle Aufkleber und Gravouren

von 

Magali

00 33 6 77 06 73 83

Gruss an Vicky in Neuseeland 

 

 

 

 

 

Wir freuen

uns sehr

über einen

Eintrag in unser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mobiles Internet

 

 

 

 

 

 

 

Ebbe und FlutGezeitenkalender

 

 

 

 

 

 

 

WetterFrankreich
Unwetterwarnungen vigilance

 

 

 

 

Besucherzaehler
free counters
Inhalt: wo steht was

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Italien : Carneval in Venedig

 

Fotos: Helmut Mussnig


 

Durch einen Klick auf die Bilder kann

man sie noch vergrößern.

 

 

Unsere Freunde Melitta  und  Helmut  haben eine  Busreise  zum  " Karneval  in  Venedig " 


 

unternommen und  uns viele schöne Fotos mitgebracht.

 Das Wetter war leider nicht so 

 

 

besonders  toll.   Auf  der  Hinfahrt   hatte  es geregnet und  sogar auch  geschneit und  bei 

 

 

der Überfahrt mit dem Boot zum Hafen nach Venedig    gab  ' s    ordentlich   Wind .   


 

Das ungastliche   Wetter  hatte   aber   auch   eine positive   Seite,   so    waren    nicht    so  viele

 

 

Besucher  an   diesem  Tag    unterwegs ,  das erwartete übliche Gedränge beim " Carneval 

 

 

in   Venedig "   fand    also    so   nicht    statt. Sicherlich  war   auch   der  Donnerstag  als


 

Reisetag  günstig  gewählt ,  am     Carneval-Wochenende  dürfte,  ganz  gleich  wie  auch

 

 

das  Wetter   ist,   wesentlich  mehr   Betrieb  sein.  Geparkt  hatte    ihr   Bus    am  Hafen 

 

 

"  Punta  Sabbione " ,  wobei   allein   für   die  Fahrt   des   Busses   bis     hin   zum   Hafen

 

 

schnell  mal   zusätzlich   160  €   abkassiert   wurde  und als Parkgebühr wurden dann  

 

 

nochmals 39 € fällig.... nunja,  man   fährt   ja   nicht   alle   Tage   nach   Venedig   zum Karneval.


 

Und  damit  sie  nicht auch  noch   beim  Essen   geneppt  werden  sollten ,  hat


 

ihnen    ihr   Reiseführer  empfohlen,   nicht  direkt  am Markusplatz zu speisen, sondern


 

sich  irgendwo  in   den   netten  ,  ruhigeren Gässchen      abseits      von     den    großen 

 

 

Touristenattraktionen ein Lokal zu suchen. Dort war  der Wein  zwar   recht   gut,  die


 

Pizza allerdings doch auch sehr touristisch.  Seit der Karneval um 1980 wieder zu neuem 


 

Leben erblüht ist, zieht er alljährlich viele

Tausende von Touristen an.  

 

 

Auch heute noch gilt  Venedig  als  die  Stadt  der Liebe schlechthin und eine Gondelfahrt auf dem

 

 

Canale Grande ist für jedes verliebte Pärchen das      grandiose     romantische     Erlebnis.

 

 

Nirgendwo flirtet es sich so schön , wie  in Venedig und  besonders  schön  mit   solch

 

 

reizvollen  Masken. Die  Courtisanen  von Venedig galten übrigens  jahrhundertelang 

 

 

als    die   einfallsreichsten 

in  ganz  Europa.

Seine  Blütezeit    erlebte  der  Karneval   zu

 

 

Lebzeiten  Casanovas .

Das  Maskentreiben war natürlich

vielen ein Dorn im Auge und

 

 

so wurde der Karnaval immer wieder mit Geboten  und  Verboten   belegt ,  und   als


 

Napoleon 1797 die Stadt übernahm,

verbot er ihn sogar kurzerhand. 

 

 

 Man darf als Tourist

natürlich nicht dem Irrglauben verfallen , unter den Masken seien alles venezianische

 

 

Bürger, gar Adlige und Diener, so wie früher - nein,  mittlerweile  sorgt schon  auch das

 

 

Tourismusamt dafür, daß genügend Masken

unterwegs sind, die  bereitwillig  und  gekonnt, 

 

 

 gerne für  die  Kameras  der   Touristen posieren. 

Egal ,  was  soll's - wunderschön

 

 

anzusehen sind diese kunstvollen Masken und Kostüme allemal in dieser imposanten

 

 

Kulisse allemal. 

Unsere Freunde Melitta und Helmut 

waren   begeistert

 

 

von ihrer Kurzreise - und  wir bedanken uns ganz herzlich  für die tollen Aufnahmen, die 

 

 

sie    uns     mitgebracht     haben.  

Selbstverständlich  gehört  das  ©copyright  für  alle

 

 

Aufnahmen auf dieser Seite alleine

Helmut Mussnig und seiner Frau.

 

 ©Fotos Helmut Mussnig

 

Wenn ihr auf  "weiter" klickt , kommt noch ein bissel über unsere Kurzreise nach Friaul.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  aire camping car druckluft optimierung druckluftoptimierung alsace prepaid prepaye elsass reiseberichte wein wohnmobilstellplätze bretagne reisebericht mobiles internet deutschland italien schweiz frankreich wohnmobilstellplatz österreich hundeschule hund 2013 2012   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2012 2013 aire camping car druckluft optimierung druckluftoptimierung alsace spanien prepaid prepaye elsass reiseberichte wein wohnmobilstellplätze bretagne reisebericht mobiles internet deutschland italien schweiz frankreich wohnmobilstellplatz österreich hundeschule hund flohmärkte märkte belgien  municipal camping internet