Wir danken

Alexander Piber 
+43 650 515 14 85
apiber@opog.at

für die tatkräftige

Unterstützung bei der

Erstellung des ebooks.

ein klein bissel Werbung für

 eine liebe Freundin

© autocollants,

gravures personnalisés  de 

Magali

06 77 06 73 83

© individuelle Aufkleber und Gravouren

von 

Magali

00 33 6 77 06 73 83

Gruss an Vicky in Neuseeland 

 

 

 

 

 

Wir freuen

uns sehr

über einen

Eintrag in unser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mobiles Internet

 

 

 

 

 

 

 

Ebbe und FlutGezeitenkalender

 

 

 

 

 

 

 

WetterFrankreich
Unwetterwarnungen vigilance

 

 

 

 

Besucherzaehler
free counters
Inhalt: wo steht was

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reisebericht 2010

Weiter geht es am nächsten Tag nach Chambord, einem der prachtvollsten  Renaissanceschlösser

 

 

der Loire.  Durch die Maßlosigkeit von König Francois I. entstand hier im  XVI. Jhdt. ein architektonisches


 

Juwel in dem sich italienische und französische Baukunst vereinen.

 Francois I.  

wertete seine Herrscher-

würde in der Größe und Pracht 

 

 seines Schlosses auf. Verteidigungsaspekte 

waren im XVI.Jhdt. zugunsten des Wohnkomforts- 


 

 und -Luxus

in den

Hintergrund

getreten

und so

entstand

hier sein, mit

365

( oder ein paar weniger )

Kaminen,

 

 400 Räumen und 84 Treppen, zur " Wirklichkeit gewordener Traum ".


 

Sein Schloss sollte so viele Kamine haben, wie das  Jahr Tage. Überwältigend ist die


 

prachtvolle Ornamentik und die Symmetrie, raffiniert die doppelte Treppe mit den zwei 

 

ineinander gewendelten Läufen, wo zwei Personen hinaufsteigen können, ohne sich zu begegnen


 

-  sicherlich ein Schauplatz für so manche Intrige oder aber auch, um das ein oder


 

  andere  Schäferstündchen zu begünstigen.

Unsere Fahrt geht nun weiter nach 


Sully wir müssen unbedingt in eine Autowerkstatt,um

die Bremsen neu belegen zu lassen, das Warnlicht

 

leuchtet schon eine Weile. Die Citroen-Werkstatt

in Sully erledigt das für uns sehr schnell


 

und freundlich . Es ist gerade Markttag in Sully und so bleiben wir noch zwei Tage auf dem


Campingplatz Hortus - Sully am Ufer der Loire.
Am Schloss gibt's auch einen Wohnmobilstellplatz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2012 2013 aire camping car druckluft optimierung druckluftoptimierung alsace spanien prepaid prepaye elsass reiseberichte wein wohnmobilstellplätze bretagne reisebericht mobiles internet deutschland italien schweiz frankreich wohnmobilstellplatz österreich hundeschule hund flohmärkte märkte belgien  2010 großbritannien irland schweden dänemark  municipal 

Reisebericht Wohnmobil 2010