Gezeiten

marée

 

 

Wir danken

Alexander Piber 
+43 650 515 14 85
apiber@opog.at

für die tatkräftige

Unterstützung bei der

Erstellung des ebooks.

© autocollants,

gravures personnalisés  de 

Magali

06 77 06 73 83

Gruss an Vicky in Neuseeland 

 

 

 

 

 

Wir freuen

uns sehr

über einen

Eintrag in unser

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mobiles Internet

 

 

 

 

 

 

 

Ebbe und FlutGezeitenkalender

 

 

 

 

 

 

 

WetterFrankreich
Unwetterwarnungen vigilance

 

 

 

 

Besucherzaehler
free counters
Inhalt: wo steht was

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reisebericht 2010

" Was Du trinkst an gutem  

WEIN,

sparst Du bei dem Doktor ein "


 

Es ist der 28.9.2010 und die Weinlese ist

mancherorts  schon voll im Gange. 

 

 

Wir fahren die Loire entlang in Richtung Saumur.

Uns interessiert das " Chateau de la Roche aux Moines " in dem Weinörtchen

 

Savennieres - es ist das Weingut von Nicolas Joly.

 

Wir haben schon oft von dem Weingut  gelesen und auch von Earl Nicolas Joly. Er ist  einer der bedeutendsten Pioniere des biodynamischen Weinbaus.

 

 

Seine Weinberge liegen hoch über der Loire. Die beste Lage mit der Appelation

"Coulee de Serrant"   bringt einen Wein hervor, 

 

der zu  den besten  in der Welt zählt und mittlerweile zu einem Kultwein geworden ist.


 

Jolys Weine stammen

ausschließlich aus der

Chenin-Blanc Rebe

und werden an uralten,

durchschnittlich 30 bis 40 jährigen

Reben auf  Schieferböden

angebaut. Sie  sind

aüßerst lagerfähig und erreichen 

ihre volle Reife frühestens

in 5, besser 10 Jahren,

beachtlich ist auch ihr

Alkoholgehalt

von über

15 %. 

 

Wein entsteht für Nicolas Joly ausschließlich im Weinberg und nicht im Keller, wo er den Wein völlig in Ruhe lässt und wo der Wein sich mit Spontanvergärung ohne jeden Eingriff und auch ohne Temperaturkontrolle praktisch selbst gemacht.


 

Der 2008 Jahrgang war ein guter Jahrgang- leider gab es nicht viel davon. Das Klima 2008 war angenehm, nicht zu heiß und auch nicht zu trocken, die Ernte war erst ab spätem September und hat bis in den Oktober gedauert.

 

Nach unserem Einkauf gehts weiter nach Angers, 

der Heimat des Cointreau. Schon 1849 gründeten

 

die Brüder Cointreau

die erste Likörfabrik

und stellten Liköre

aus Früchten der

Anjou her, ihr

Nachfolger Louis

erfand  dann 

1875 den, 

wohl in der ganzen

Welt bekannten 

Likör aus

Orangenschalen,

den " Cointreau ".

 

 Das Wetter ist traumhaft schön und wir entdecken bei

" Cunault " einen netten Wohnmobilstellplatz,


 

super

ausgestattet

mit Strom,

Ver- und

Entsorgung,

direkt am

Loire-Ufer.

Es gefällt

uns so gut,

daß wir 

zwei Tage

hier stehen

bleiben. 

 

Wir dekantieren unseren " Clos de la Bergerie " , deponieren ihn an einem ruhigen Plätzchen bei der


 

Fahrertür und lassen ihn brav 24 Stunden atmen . Wir sind ganz gespannt.....Natürlich


 

sind  wir uns dessen bewußt, daß wir Banausen  sind, aber wir sind viel zu neugierig und


 

wollen nicht

bis 2018

warten. Den

" Coulee de Serrant"

heben wir

uns bis

Weihnachten 2017

auf -  

vielleicht ;-) ......  

 Nach 

Saumur ist

 

 

auch ein recht netter Wohnmobilstellplatz in Turquant, allerdings ohne Strom. Auch Chenonceau bietet

 

Übernachtungsmöglichkeit für Wohnmobile an, allerdings nicht auf dem schlosseigenen 


Autor Telemaque MySon
Autor Telemaque MySon

 

Tags - Wohnmobilstellplatz, sondern  für nachts wird man auf den unbefestigten Platz


 

direkt

neben

der viel-  

  befahrenen Bahnlinie verwiesen

 

Der Platz ist für größere Mobile  schlecht anzufahren und zudem ist er noch sehr ungastlich.



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2012 2013 aire camping car druckluft optimierung druckluftoptimierung alsace spanien prepaid prepaye elsass reiseberichte wein wohnmobilstellplätze bretagne reisebericht mobiles internet deutschland italien schweiz frankreich wohnmobilstellplatz österreich hundeschule hund flohmärkte märkte belgien  2010 großbritannien irland schweden dänemark municipal

Reisebericht Wohnmobil 2010